Zimtblätter - Indischer Lorbeer

Zimtblätter - Indischer Lorbeer
2,50 € * 4,00 € * (37,5% gespart)
Inhalt: 5 Gramm (50,00 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • K0009
  In Europa werden die Zimtblätter auch Indischer Lorbeer, Mutterzimt oder auch die... mehr
Produktinformationen "Zimtblätter - Indischer Lorbeer"

 

In Europa werden die Zimtblätter auch Indischer Lorbeer, Mutterzimt oder auch die englische Bezeichnung “Indian Bay Leaf“ benannt. Als Gewürz eher unbekannt und schwer zu bekommen, doch in den Ländern des südlichen Himalayas findet man den bis zu 20 Meter hohen Baum wild wachsend bis in Höhen von 2400m.

Bei unseren Zimtblättern handelt es sich um die Blätter des echten Ceylonzimt-Baumes, gewachsen in kleinen Gewürzgärten Sri Lankas, somit sind sie noch feiner im Aroma, wie der wilde Zimt im Himalaya.

Die Blätter des indischen Lorbeerbaumes werden im Ayurveda traditionell als Aromaspender eingesetzt. Im Mittelalter waren sie allerdings auch in Europa unter dem lateinischen Namen „Malabathrum“ bekannt. In modernen Ausgaben von Rezepten aus diesen Epochen werden sie meist kommentarlos durch die Blätter des südeuropäischen Echten Lorbeers ersetzt, die jedoch anders schmecken. Das indische Lorbeerblatt wird gelegentlich auch mit dem „Salam-Blatt“ verwechselt, dabei handelt es sich jedoch um das Indonesische Lorbeerblatt (Eugenia polyantha), das anders und viel schwächer schmeckt.

Verwendung

Die Zimtblätter ähneln unserem Lorbeer und werden in der nordindischen Küche wegen seiner feinen Zimt-Kardamom-Nelken Note geschätzt. Vor allem beim Biryani oder Korma (Eintopf) sollte es nicht fehlen. Ihr zimtähnlicher Duft würzt geschmortes Fleisch und Reis und Gemüsesuppen. Die indische Küche ist bekannt für besonders aromatischen Reis. Aber auch in der heimischen Küche lässt sich der Reis ganz einfach so zubereiten. Das Geheimnis ist, die Gewürze schon ins Kochwasser zu geben. So bekommt der Reis einen besonders aromatischen Geschmack und es verbreitet sich ein besonders aromatischer Duft in der Küche. Nach dem Kochen kann man die Gewürze einfach wieder entfernen – das Aroma im Reis bleibt.

Unser indisches Reisgewürz besteht aus fein abgestimmten indischen Gewürzen und besteht aus Indischem Lorbeer, Kardamomkapseln und Padang-Zimt. Etwa 5 g reichen für 1 kg Reis kochen. reicht locker um Reis für bis zu 4 Personen zu veredeln.

 

 

Weiterführende Links zu "Zimtblätter - Indischer Lorbeer"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Zimtblätter - Indischer Lorbeer"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen