Nur dieses Wochenende!

Für jede Bestellung ab 80,00 € Warenwert,  gibt es einen Bambuskorb im Wert von 29 € gratis dazu...nicht verpassen!

Das Geheimnis der 1000 Jahre alten Teebäume in Nordvietnam

In der Gegend um das Houng Lien Son - Gebirge und seine Umgebung leben heute noch über 30 verschiedene ethnische Volksgruppen, die teilweise in traditioneller Weise auf engstem Raum zusammenleben. Der Bergwald in einer Höhe von 1000 bis 3000 m über dem Meeresspiegel beherbergt eine einzigartige Vielfalt an Arten in einem subtropischen Klima. Viele dieser Arten sind endemisch und mehr als 700 verschiedene Pflanzen werden in der traditionellen Medizin genutzt. Der Nationalpark, bekannt für seine über 1000 Jahre alten Teepflanzen, ist als UNESCO-Weltnaturerbe anerkannt und verbreitet einen Duft voller Geschichte und Tradition für alle Tee-Liebhaber. Erlebe die Welt des Weißen, Grünen und Roten Shan Tees, einem kostbaren Juwel aus Vietnam, mit einer sanften und leicht herb-süßen Note, die alle Sinne verzaubert. Hier erfährst du alles Wissenswerte über diese besondere Teesorte und lass dich von der faszinierenden Welt der ältesten Teepflanzen verführen. Willkommen in der Welt des Shan Tees - bereit für eine aromatische Reise durch die grünen Teewälder im Hoang Lien Son Gebirge Vietnams?

 shan-tra-teebaume-am-waldrand-min

Die Geschichte des Shan Tees: Ursprung und Tradition

In den malerischen Bergregionen Vietnams gedeihen die ältesten Teebäume, aus denen der Weiße, Grüne und Rote Shan Tee gewonnen wird. Diese kostbaren Bäume haben eine tiefe Verwurzelung in der vietnamesischen Kultur seit vielen Jahrhunderten oder sogar noch länger und prägen somit die einzigartige Geschichte und Tradition dieses Tees. Aufgrund der historischen Hintergründe und Schicksale des Landes ist Vietnam bisher kaum als Teeland bekannt oder erwähnt worden. Die behutsame Ernte und Verarbeitung der zarten Blätter sind von entscheidender Bedeutung für den unverkennbaren Charakter des Shan Tees. Die enge Verbundenheit mit der Natur und die kunstvolle Handwerkskunst bei der Teeherstellung spiegeln sich in jedem Schluck dieses exquisiten Getränks wider. Tauche ein in die faszinierende Welt des Shan Tees und lass dich von seiner bewegenden Geschichte verzaubern.

Die Besonderheiten der ältesten Teebäume Vietnams

Besonders in den nebelverhangenen Bergen Nordvietnams gedeihen die ältesten Teebäume, die den einzigartigen Shan Tee hervorbringen. Diese majestätischen Bäume, die über Jahrhunderte gewachsen sind, verleihen dem Tee seine unverwechselbare Qualität und geschmackliche Finesse. Besonders in den Hochlagen der Urwälder reichen die Wurzeln dieser Bäume tief in die Berge und absorbieren die reichen Nährstoffe des mineralstoffhaltigen Bodens, die sich in jedem Schluck des Grünen Shan Tees widerspiegeln. Ihre Blätter sind von einer unvergleichlichen Reinheit und Frische geprägt, was den Tee zu einem wahren Genuss für alle Sinne macht. Jeder Tropfen dieses kostbaren Getränks erzählt die Geschichte eines jahrhundertealten Erbes und einer Tradition, die bis in die fernsten Zeiten zurückreicht. Der Shan Tee ist nicht nur ein Getränk - er ist eine Verbindung zu den Wurzeln der Kultur und ein Symbol für die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur. Tauche ein in die Welt der ältesten Teebäume Vietnams und erlebe den Zauber des Shan Tees in seiner reinsten Form.

Tra_Shan_Tuyet_Suoi_Giang_Btea[1]

Anbau und Ernte 

Die Ortschaft Suoi Giang in der Provinz Yen Bai liegt etwa 1.400 Meter über dem Meeresspiegel und bietet ganzjährig eine kühlere Temperatur. Bekannt ist diese Region für den Shan Tee, die auf einer Fläche von 390 Hektar in der Gemeinde Suoi Giang, im Bezirk Van Chan, erstrecken sich ca. 40.000 Shan-Teebäume. Einige dieser Bäume wurden offiziell als Weltkulturerbe in Vietnam klassifiziert. Nach Angaben der Dorfbewohner tragen die Shan-Tee-Bäume große, dunkelgrüne Knospen und Blätter, die mit einem feinen weißen Flaum bedeckt sind, ähnlich einer schneeweiß behaarten Schicht. Daher auch der Name Shan Tuyet tra – mit Schnee bedeckter Tee. Die ältesten Bäume befinden sich tief im Wald in den Hochlagen des Houng Lien Son - Gebirges. Jüngere Bäume, die gerade einmal 100 Jahre alt sind, stehen am Rand des Waldes. Jeder lokalen Familie werden 20-30 dieser Teebäume zugeteilt, die sie pflegen und ernten müssen. Die liebevolle Pflege der ältesten Teebäume Vietnams ist von zentraler Bedeutung für die Qualität des Shan Tees. Die Bauern in den bergigen Regionen Vietnams haben über viele Jahrhunderte hinweg ihre Erntetechniken perfektioniert, so wird jeder einzelne Baum behutsam betreut und nur die jungen Blätterum gepflückt, um die einzigartigen Aromen zu bewahren. Handverlesen und schonend verarbeitet, entfaltet der Shan Tee seine gesamte geschmackliche Vielfalt. Die Erntezeit am Morgen spielt eine entscheidende Rolle für das einzigartige Aroma des Tees. Die Erfahrungen der ethnischen Minderheiten reichen Jahrtausende zurück, da diese Gruppen sich bereits lange vor der Gründung Vietnams in den Bergregionen Indochinas niedergelassen haben. Auch heute noch leben sie teilweise in abgelegenen Gebieten autark. 

shan-tea-3

 

Die einzigartige Aromenvielfalt des Shan Tees

Die einzigartige Aromenvielfalt des Shan Tees entführt Dich auf eine geschmackliche Reise voller Überraschungen. Jede Tasse offenbart ein harmonisches Spiel von blumigen Noten, gepaart mit einer subtilen Süße und einem Hauch von Frische. Die sanfte Textur und das feine Aroma machen diesen Tee zu einem wahren Genusserlebnis für die Sinne. Von der ersten Duftnote bis zum letzten Schluck umhüllt Dich der Shan Tee mit seiner unvergleichlichen Geschmacksvielfalt. Weißer Tee überzeugt mit seiner zarten Eleganz und subtilen Süße, während Grüner Tee mit seinem erfrischenden Charakter begeistert. Roter Tee hingegen besticht durch sein vollmundiges Aroma, sowie seiner Süße und seiner beruhigenden Wirkung. Jede Tasse ist eine Reise durch die Landschaften und Traditionen Vietnams, in denen die Teepflanze Camellia sinensis gedeiht. Die sorgfältige Pflege der alten Teebäume und die traditionelle Verarbeitung verleihen jedem Schluck einen Hauch von Geschichte und Authentizität. Entdecke die faszinierende Welt von Weißem, Grünem und Rotem Tee von den uralten Teebäumen in den Hochlagen des Houng Lien Son - Gebirges und tauche ein in die einzigartigen Teesorten aus dieser Region. Entdecke die Nuancen von Grünem Shan Tee in seiner reinsten Form und lasse Dich von der Magie dieses einzigartigen Getränks verführen. Erlebe die Vielfalt des Shan Tees und genieße jeden Moment der aromatischen Entfaltung in Deiner Tasse. Tauche ein in die Welt der exquisiten Aromen und lasse Dich von der Fülle an Geschmackserlebnissen verzaubern, indem Du die verschiedenen Shan Tees sowohl heiß als auch kalt genießen kannst. 

Zubereitungstipps für den perfekten Genuss 

Um den Shan Tee optimal zu genießen, ist es ratsam, das Wasser auf die passende Temperatur zu erhitzen, am besten zwischen 80 und 90 Grad Celsius. Lass den Tee etwa 1 Minute ziehen, damit sich sein volles Aroma entfalten kann. Es wird empfohlen, den Tee mindestens 8-10 Mal aufzugießen und bei jedem Aufguss die Ziehzeit um eine halbe Minute zu verlängern. Auf diese Weise kannst du die verschiedenen Geschmacksnuancen erkunden. Experimentiere mit unterschiedlichen Ziehzeiten und -temperaturen, um deinen individuellen Lieblingsgeschmack zu finden. Genieße den Grünen Shan Tee entweder pur oder mit einer Scheibe Zitrone für eine erfrischende Note. Als erfrischende Alternative kannst du diesen besonderen Grünen Tee auch kalt zubereiten, indem du gefiltertes Wasser auf Raumtemperatur verwendest. Gieße ihn in diesem Fall in eine Glas- oder Keramikkanne und lasse ihn mindestens 2 Stunden ziehen. Diese Zubereitungsart erfrischt dich in warmen Regionen und verleiht dir eine unerwartete Energie. Tauche ein in die Welt der vielfältigen Aromen und lasse dich von der Magie dieses einzigartigen Tees verzaubern.

shan-tea5

Gesundheitliche Vorteile der Shan Tees

Die gesundheitlichen Vorzüge des Dai Luc Shan (Grüner Tee) sind facettenreich und beeindruckend. Dieser Tee ist nicht bloß ein köstliches Getränk, sondern auch eine wahre Wohltat für den Körper. Dank seiner antioxidativen Eigenschaften kann er dazu beitragen, den Körper vor freien Radikalen zu schützen und die Immunfunktion zu stärken. Zudem wird ihm nachgesagt, den Stoffwechsel anzuregen und somit beim Abnehmen zu unterstützen. Der Grüne Shan Tee wirkt auch beruhigend auf die Verdauung und enthält eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen, die zur allgemeinen Gesundheit beitragen. Ein regelmäßiger Genuss dieses Tees kann somit das Wohlbefinden positiv beeinflussen und Dich mit jeder Tasse auf eine wohltuende Reise für Körper und Geist mitnehmen.

Beim Dai Hong Shan (Roter Tee) werden die Teeblätter fermentiert, was zu einer vollständigen Veränderung der Antioxidantien und des Geschmacks führt. Die anregende Wirkung und der herbe Geschmack gehen verloren, stattdessen erhält der Rote Shan Tee eine fruchtige Süße, eine klare rötliche Farbe sowie eine beruhigende statt anregende Wirkung. Aus diesem Grund wird Roter Tee insbesondere Frauen empfohlen, die innere Wärme, Süße für die Mitte und Entspannung benötigen.

Dai Bach Shan - der "König" unter den Tees: Dai Bach Shan (Weißer Tee) gilt als die ursprünglichste Art der Teeverarbeitung und wird nur kurz nach dem chinesischen Neujahr im frühen Frühling geerntet. An regnerischen oder frostigen Tagen ist das Pflücken des Tees auf dem Feld nicht gestattet, was die Erntezeit stark verkürzt und ihn dadurch sehr selten macht. Die Ernte erfolgt durch das Pflücken der oberen, noch geschlossenen Knospen der Blätter, die dann auf Bambusmatten getrocknet werden. Unter dem Einfluss von Sonne und Wind trocknen die fertigen Produkte langsam aus. Durch diese minimale Verarbeitungsmethode behält dieser Tee nahezu die reine Essenz des Teestrauchs bei.  Weißem Tee wird eine Haltbarkeitsgarantie von etwa 2 Jahren gegeben, aber je länger er dunkel und trocken gelagert wird, desto besser sein Geschmack. Für viele Menschen ist dies die ideale Art der Verarbeitung, um die Naturgeschenke zu bewahren. Doch den Weißen Tee mit dem leidenschaftlichen Duft von Waldblumen, dem erfrischenden Duft von trockenem Gras, dem süßen Duft von Honig und einem Hauch von altem Holz wie bei Dai Bach Shan herzustellen ... ist eine Kunst.

Im Houng Lien Son - Gebirge gibt es viele uralte Teebäume, die mehrere hundert bis tausend Jahre alt sind und sich für diese Verarbeitungsmethode eignen. Die Teeknospen sind hier sehr kräftig und voller Lebenskraft, bedeckt mit schneeweißem Haar, das die wertvollen Eigenschaften von Weißem Tee voll zur Geltung bringt. Dies ist wahrlich eine kostbare Ressource, die Vietnam von der Natur geschenkt wurde. Die besten Blattknospen werden ausgewählt und von Hand gepflückt, unter kontrollierter Temperatur welken gelassen, sanft getrocknet und mit einer Kombination aus modernen Maschinen und traditionellen Methoden verarbeitet. Die großen, starken und schönen Blattknospen der alten Shan -Teebäume werden von den Händen einheimischer Mädchen im Morgentau gepflückt, wenn die Sonne gerade aufgeht. Pro Pflückvorgang kann eine Person nur etwa 200 g Blattknospen pflücken, was weniger als 50 g getrocknetem Tee entspricht. Um 1 kg Dai Bach Shan zu erhalten, sind mehr als 20 Arbeiterinnen an einem Tag erforderlich. Die haarigen Blattknospen sind sehr empfindlich gegen äußere Einflüsse, daher müssen sie von erfahrenen Arbeiterinnen sorgfältig geröstet werden. Das Trocknen von Bach Tra erfordert bei jedem Schritt Sorgfalt, um die Teeknospen nicht fallen zu lassen oder zu zerdrücken. Die Trockentemperatur und - zeit sind ebenfalls ein Geheimnis für Dai Bach Shantra, um seinen natürlichen Geschmack "aufzuwecken".

Shan-Tra-Roter-Tee-21

Der Shan Tee in der vietnamesischen Kultur

Seit Jahrhunderten wird dieser Tee bei feierlichen Anlässen und Zeremonien genossen, um Respekt und Dankbarkeit auszudrücken. Die Zubereitung des Shan Tees wird als Kunst betrachtet und folgt bestimmten Schritten, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Die Teekultur in Vietnam ist geprägt von tiefer Verbundenheit zur Natur und dem Bewusstsein für die spirituelle Bedeutung des Teegenusses. Jede Tasse Shan Tee erzählt eine Geschichte und symbolisiert Harmonie und Ausgewogenheit. Besucher von Suoi Giang kehren mit beeindruckenden Emotionen der Waldlandschaft, Erinnerungen an den lokalen ethnischen Lebensstil und dem sanften Duft des Shan-Tees nach Hause zurück.

Ein Teespezialist und Akademiker vom Institut für Biochemie in Baku (Aserbaidschan) schrieb in Suoi Giangs Gedenkbuch:

"Ich habe 120 Länder bereist, in denen Tee angebaut wird, aber nie zuvor habe ich so alte Teebäume wie hier in Suoi Giang Gebiet gesehen. Sind sie vielleicht die ursprünglichsten aller Teebäume? Eine Tasse Shan Tee vereint hier die 18  Geschmacksrichtungen aller anderen Tees der Welt."

Er kam in den 1960er-Jahren nach Suoi Giang, um den Tee dort zu erforschen. Das Klima, der Boden und das Wasser von Suoi Giang bieten ideale Bedingungen für das natürliche Wachstum von Shan -Teebäumen. Die ethnischen Hmong Leute erklären, dass sie den Tee immer noch traditionell von Hand pflegen und ernten, ganz wie es ihre Vorfahren taten. Nach der Ernte schneiden sie die Bäume zurück und entfernen wildes Gras. Die Bäume wachsen natürlich und nehmen alle benötigten Nährstoffe aus der Natur auf, sie sind frei von chemischen Düngemitteln und Pestiziden. Die Shan -Teeblätter für den Grüntee werden dreimal im Jahr geerntet, wobei die letzte Ernte im 9. Mondmonat erfolgt. Nach dem Sortieren der Blätter trocknen die Hmong Leute den Tee in gusseisernen Pfannen über Feuerholz. Das Feuer muss schwach und gleichmäßig sein. Anschließend reiben die Hmong den getrockneten Tee mit den Händen, bis die Knospen und Blätter zu bohnenähnlichen Gebilden zerfallen, die mit weißem Staub bedeckt sind.

Nachhaltigkeit und Fair Trade

Die soziale Verantwortung, die hinter dem Shan Tee steht, ist ein zentraler Bestandteil unserer Philosophie. Wir legen großen Wert darauf, dass unser Tee nicht nur von höchster Qualität ist, sondern auch unter fairen Bedingungen angebaut und geerntet wird. Durch unseren Fokus auf Nachhaltigkeit und Fair Trade möchten wir sicherstellen, dass die Bauern gerecht entlohnt und unterstützt werden. Jede Tasse Shan Tee, die Du genießt, trägt dazu bei, diese Werte zu fördern und einen positiven Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten. Wir sind stolz darauf, Teil dieser Bewegung zu sein und laden dich ein, sich mit jeder Tasse Tee an dieser nachhaltigen Mission zu beteiligen.

shan-tea-tree-9

Lass Dich von der Magie des Shan Tees verzaubern!

Der Grüne Shan Tee aus den ältesten Teebäumen Vietnams ist ein wahres Geschmackserlebnis, das Liebhaber von exquisiten Teesorten begeistert. Seine einzigartige Aromenvielfalt und die sorgfältige Zubereitung machen ihn zu einem wahren Genuss für die Sinne. Die gesundheitlichen Vorteile dieses Tees sind ebenfalls nicht zu unterschätzen, da er reich an wertvollen Antioxidantien ist. Die nachhaltige Produktion und der faire Handel, der hinter dem Grünen Shan Tee steht, unterstreichen die soziale Verantwortung, die mit seinem Anbau verbunden ist. In der vietnamesischen Kultur spielt dieser Tee eine bedeutende Rolle und wird in verschiedenen Ritualen geschätzt. Tauche ein in die Welt des Shan Tees und lass dich von seiner Magie verzaubern - ein Genuss, der Körper und Geist gleichermaßen belebt.

 

Referenzen

https://en.vietnamplus.vn/lai-chaus-ancient-tea-trees-a-natural-treasure/270736.vnp

YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=Pyv3UsMZAuw

 

Zertifikate:

Aktuelle Gutachten für alle Shantra Teesorten liegen von 2023 vor, bei Bedarf werden diese bereitgestellt.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
NEU
Dai Hong Shan - Wilder Roter Tee aus Vietnam Dai Hong Shan - Wilder Roter Tee aus Vietnam
Inhalt 0.1 kg (400,00 € * / 1 kg)
40,00 € *
NEU
Dai Luc Shan - Wilder Grüner Tee aus Vietnam Dai Luc Shan - Wilder Grüner Tee aus Vietnam
Inhalt 0.1 kg (300,00 € * / 1 kg)
30,00 € *